Kontakt:

Christhard Elle

Zur Hoge 19

27639 Wurster Nordseeküste

Rufen Sie einfach an unter

+49 4705 9511276

oder schreiben Sie an

tagungsbuero@staunen.net

Das STAUNEN! 2018-Mitarbeiterteam

Katrin Aretz

Geboren 1968, verwitwet und Mutter von 2 coolen Kids. Zur besonderen Freude meiner Kinder arbeite ich als Lehrerin für Mathe und Werken. (Zum Glück habe ich früher auch mal was Handfestes gelernt. ;-)

Seit 9 Jahren bin ich in der Stadt und seit 5 Jahren in der EmK Bremerhaven zu Haus.

In dieser Gemeinde zu Haus zu sein, heißt immer wieder auf neuen Wegen im Auftrag des Herrn unterwegs zu sein.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten gemeinsam mit Freunden z. B. beim Kochen und Essen oder mit Fahrrad fahren. Besonders gern auf dem Deich.

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN, weil

-  Gottes Wege mich immer wieder staunen lassen.

-  es die Möglichkeit für eine sehr intensive Zeit der Begegnung mit Gott und zur Gemeinschaft bietet.

-  ich durch meine Mitarbeit bei STAUNEN 2015 in ganz besonderer Weise gesegnet und beschenkt wurde.“

Christhard Elle

50, ist Pastor im Wiederaufbauprojekt Bremerhaven, ist verheiratet mit Karin und hat 2 Kinder. Mitzuhelfen, dass Menschen sich mehr und mehr von ihren Glaubenserfahrungen erzählen, ist eine seiner großen Leidenschaften. Aus dieser Vision entstand Staunen! 2015. Zusammen mit Kai Schoof hat er schon 3 Glaubenskonferenzen geleitet: 2008 und 2011 in Walsrode-Krelingen und 2015 auf dem Dünenhof. Eigentlich aus dem Ruhrgebiet stammend, ist die Küste auch privat sein Zuhause geworden. Ob zu Fuß am Strand oder mit dem Segelboot weit draußen, hier kommt er zur Ruhe und tankt auf. Grill und Gitarre sind zwei weitere Dinge, die in seinem Leben eine große Rolle spielen.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil ich hoffe, dass Gott durch diese besonderen Tage viele Menschen neu berührt. Und dass sich vielleicht dadurch auch unsere Kirche neu auf den Weg macht.“

Iris Heiting-Gießmann

Geboren am 15. September 1963 in Marburg. Ich bin Mutter von zwei großartigen Töchtern, arbeite als Schulsozialarbeiterin an einer Grundschule in Bremerhaven, liebe das Leben und die Menschen in meinem Umfeld.

 

Gerne begebe ich mich in die Natur, vorzugsweise mit dem Rad. Mein neuer Garten erfüllt mich derzeit ausgiebig. Auch das Fotografieren entwickelt sich mehr und mehr zu einem spannenden Vergnügen.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil mich der Glaube an Gott immer wieder ins Staunen versetzt und mir dabei aufzeigt, wie wichtig jeder einzelne mit seiner Begabung ist.

Auch Staunen 2015 hat mir gezeigt, was möglich sein kann wenn wir uns einlassen auf neue Herausforderungen und mutig sind und unsere Begabungen einsetzen. Ich möchte dabei sein und wirken…mitwirken…in Gottes Namen.“

Alexandra Giese

 

Rudi Grützke

59, EmK-Pastor auf dem Bezirk Delmenhorst,

Leidenschaftlicher Sportler; reist gerne – vorzugsweise mit dem Wohnwagen; liest Krimis und historische Romane, interessiert sich für Geschichte und Politik.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil ich es für eine tolle Möglichkeit halte, Glauben zu stärken und Gemeinschaft zu erleben.“

Ralf Helm

Hallo, ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und Mitglied in der EmK-Gemeinde Henstedt-Ulzburg (Bezirk Hamburg-Nord).

 

„Ich engagiere mich gerne bei Staunen 2018, weil ich schon bei vielen christlichen Treffen, Kongressen u.ä. teilgenommen habe und ich es spannend finde, so eine Veranstaltung als Mitarbeiter zu unterstützen. Das hat nochmal eine andere Dimension und kann das Staunen über Gott bei mir persönlich noch größer werden lassen! Und ... die Vorfreude fängt schon viel früher an!“

Maren Herrendörfer

42 Jahre alt, Pastorin,

Gott in der Stille begegnen ist in den letzten Jahren immer mehr zu meinem Lebensthema geworden.

Ich liebe den Norden (und ganz besonders Norwegen!), verbringe gern Zeit draußen in der Natur, mit Freunden im Café, mit einem guten Buch auf dem Sofa oder mit einer Backschüssel in der Küche!

 

Ich engagiere mich bei Staunen, weil man dort nachempfinden kann, wie es dem Psalmbeter erging (Ps 42,5): "Das Herz geht mir über, wenn ich daran denke: wie ich zum Haus Gottes zog in festlicher Schar, mit Jubel und Dank in feiernder Menge."

Hartmut Kraft

55 Jahre alt, wohnt seit Ende August in Hamburg; Pastor auf den Bezirken Hamburg-Eimsbüttel und Kiel; glücklich verheiratet mit Irene Kraft; Hobbies: Lesen, Geocaching, Kochen, reist gern nach Schweden.

 

„Ich engagiere mich gern bei Staunen 2018, weil Staunen schon beim ersten Mal eine tiefe geistliche Erfahrung war mit vielen bunten Menschen. Staunen inspiriert, bereichert, macht Spaß und bringt Menschen zusammen.“

 

Günter Loos

Jg. 1964, ist seit 2003 als Referent für die Arbeit mit Kindern in ganz unterschiedlichen Funktionen in der Kirche tätig. Der Pastor der Ev.-meth. Kirche und Magister der Theologie hat in den 90ziger Jahren mit einem engagierten Team das Konzept der Kinderwassersportcamps entwickelt, die inzwischen im 25 Jahr durch geführt werden. Er leitet heute die Jungscharcamps in Metten/Osnabrück und ist auch sonst immer wieder mit Kindern und Jugendlichen in überraschenden Aktionen und Events unterwegs. Seine Leidenschaft ist dabei, Kindern verständlich, spannend und mit kreativen Formen biblische Geschichten zu erzählen und Kindern Räume für ihren Glauben anzubieten.

 

Seine Hobbies sind Kanufahren und viele Kilometer legt er auch per Fahrrad zurück. Günter Loos ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN, weil das erstaunlichste an Gottes Einladung zum Leben ist, dass Menschen aller Altersgruppen angesprochen werden. Staunen2018 zeigt für einige Tage, was das konkret heißen kann.“

 

Sebastian D. Lübben

37 Jahre alt, verheiratet mit Tanja, zwei Töchter Lieke und Leevke. Ich bin Pastor in Neuschoo und mein Herz schlägt für die Menschen, denen ich täglich begegne und die ich durch ihre Phasen des Lebens begleiten darf. Dabei liegt mir die nächste Generation besonders am Herzen. Ansonsten mache ich gerne Musik und liebe ich das Meer und die Weite.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil dieses Treffen eine großartige Möglichkeit ist, Gottes Größe und Weite zu entdecken und neu für Arbeit und Alltag aufzutanken.“

 

Tanja Lübben

Ich bin 37 Jahre alt, verheiratet mit Sebastian und wir haben zwei Kinder. Gemeinsam arbeiten wir als Pastoren im ostfriesischen Neuschoo, nicht weit von der ostfriesischen Nordseeküste entfernt. Vor ein paar Jahren legte uns Gott besonders die nächste Generation aufs Herz und damit begann für uns eine neue Berufung: Wir sind viel und gerne unterwegs, um Gemeinden zu helfen, der nächsten Generation zu dienen.

 

Meine Hobbies sind Reisen, Lesen, Schwimmen, Fahrradfahren. Außerdem liebe ich das Meer, den Strand und die Inseln. Hier kann ich entspannen und manches Mal auch staunen!

 

„Ich engagiere mich bei „Staunen“, weil „Staunen“ für mich Aufbruch signalisiert. Mehr denn je brauchen wir eine Kirche, die neu aufbricht, die mehr mit Gott rechnet, die Staunen lernt, weil Gott große Dinge tun kann. Meine Kirche braucht Erneuerung. Wie schon in alten Zeiten bei Wesley! Und ich möchte Teil dieser Erneuerungsbewegung sein! Dafür kann ich mich begeistern und Staunen trägt ganz erheblich dazu bei! Ich freue mich drauf!“

Friederike Meinhold

 

Karsten W. Mohr

Alter: 68

Beruf: EmK-Pastor

Hobbys: Ich steige gerne mal aufs Fahrrad und entdecke Neues

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil es eine ausgezeichnete Gelegenheit ist, unterschiedlichen Menschen aus vielen Ländern zu begegnen und mit ihnen über ihre Glaubenserfahrungen zu sprechen.“

 

Uwe Onnen

Geboren 1961 in Delmenhorst. Ich bin Pastor in Hamburg und lebe hier mit meiner Familie. Da ich schon an den europäischen Festivals in Potsdam und Bratislava teilnahm und auch Staunen2015 kenne, freue mich sehr auf das Treffen. Ich lese und reise gerne, mag Kinofilme und bin gerne mit anderen Menschen zusammen.

 

„Ich engagiere mich bei Stauen, weil ich durch so ein europäisch-methodistisches Treffen Anteil an den Glaubenserfahrungen vieler teilhaben kann und Ermutigung erfahren werde.“

 

Anja Owczarek

49+1 Jahre alt, Sparkassenangestellte, verheiratet und 2 Kinder

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN, weil es ein Erlebnis ist zu erleben, wie Gott aus uns allen, als einzelne Puzzleteile, ein tollen großes Bild formt. Es bringt mich zum Staunen, dass und wie Gott mit jedem einzelnen Menschen seinen individuellen Weg geht. Außerdem ist es einfach Spitze eine intensive Zeit mit so vielen Christen zu verbringen.“

 

Stephan Ringeis

Superintendent des Distrikts Zwickau der EMK Deutschland,

Schatzmeister des Rates methodistischer Kirchen in Europa.

 

„Ich engagiere mich für Staunen 2018 – das europäische Festival, weil ich internationale Begegnungen für unverzichtbar halte und mein Glaube dadurch immer gestärkt wurde.“

 

Wilfried Röcker

Jahrgang 1964, verheiratet, zwei erwachsene Kinder,

Pastor, seit Sommer 2013 Leiter des Bildungswerks der EmK in Deutschland, zuvor Pastor auf drei unterschiedlichen Gemeindebezirken in der Süddeutschen Jährlichen Konferenz.

 

„Ich engagiere mich für Staunen, weil uns der Austausch über unsere Erfahrungen im Glauben und im Gemeindealltag über Gemeinde- und Landesgrenzen hinweg inspirieren wird.“

 

Jacqueline Rohmann

geboren 1957 in Birmingham, England; Übersetzerin, Witwe, 2 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder und 1 Hund. Seit 2011 Mitglied in Hamburg International Church.

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN weil ich als Übersetzerin dazu beitragen möchte, dass möglichst viele Menschen von möglichst vielen Ländern und Kulturen dabei sein können.“

 

Martin Schiller

Alter: 52 Jahre

Beruf: Ich arbeite als Ingenieur in der Polarforschung beim Alfred-Wegener-Institut

Hobbys: Segeln

 

„Ich engagiere mich bei Staunen weil ich gemeinsam mit dem Team unterwegs sein will und die Gaben die mir Gott gegeben hat für Ihn einsetzen möchte.“

 

Dorothea Schoof

Jahrgang 66, verheiratet mit Kai, 2 Kinder + 2 Kinder + ein Hund, Diplom-Verwaltungswirtin bei der Region Hannover,

wenn ich Zeit hätte, hätte ich Hobbys wie Fotografieren, Reisen, Musik machen und hören, Garten und Lesen.

Mitglied der EMK-Gemeinde in Bremerhaven, weil räumliche Nähe nicht alles ist.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil nur durch persönliches Engagement eine solche Veranstaltung stattfinden kann und der große Zuspruch in 2015 deutlich gezeigt hat, wie groß der Bedarf an gemeindeübergreifenden Austauschen ist.“

Kai Schoof

Jahrgang 1965, gebürtiger Schwabe im norddeutschen Exil, verheiratet mit Dorothea, dem schönsten Geschenk, das ich je bekommen habe, 2 + 2 Kinder und ein Hund der jedes Fitnessstudio ersetzt.

 

Bauingenieur und Geschäftsführer eines Ingenieurbüros in Hannover.

 

Mitglied der EMK Bremerhaven, der coolsten Gemeinde südlich des Nordpolarkreises.

 

Ich mag Fotografieren, Norwegen, Lost Places, Natur, Polarlicht, Wandern, Kanufahren und Musik (hören und selber machen).

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN weil:

  • ich es für wichtig halte, dass Christen ihren Horizont erweitern und über den Tellerrand ihrer eigenen Gemeinde, ihrer Kirche, ihrer Konfession und ihrer Nationalität hinausschauen.
  • Gemeinschaft mit Lobpreis, Bibel und Gebet die beste Voraussetzung für Toleranz, Achtung, Liebe, Freundschaft, von einander Lernen und gemeinsames STAUNEN sind.
  • STAUNEN eine gute Gelegenheit ist, Menschen zu Gott einzuladen ohne viele Worte machen zu müssen.
  • Ich erleben darf, dass Gott den Einsatz für STAUNEN und Veranstaltungen dieser Art immer in ganz besonderer Weise segnet.
  • die Organisation von STAUNEN viel Freude macht, ich ganz viel dabei lernen und erfahren darf, ich tolle Freunde dabei gefunden habe und dem besten Orga-Team vorstehen darf, das man sich vorstellen kann."

 

Stephan von Twardowski

Als Gemeindepastor ist Stephan von Twardowski, 39, in Clausthal-Zellerfeld im schönen Oberharz zu Hause und arbeitet zudem als Referent für sie Arbeit mit Jugendlichen im Kinder- und Jugendwerk Nord der Evangelisch-methodistischen Kirche. Gebürtig aus Hamburg lernt er leidenschaftlich gerne andere Gegenden, Länder, Kulturen, Lebensweisen und andere Perspektiven kennen. Seine Frau Esther kommt aus Südafrika und bringt mit ihrem warmherzigen Humor viel Lachen in sein Leben. Auch die gemeinsame Tochter Mila hat sich davon bereits sehr anstecken lassen. Stephan liebt Wassersport und spielt gerne Handball, was derzeit leider viel zu kurz kommt.

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil das Treffen eine wunderbare Möglichkeit bietet, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam im Glauben zu wachsen – trotz oder gerade wegen der verschiedenen Generationen, Kulturen, Sprachen und Perspektiven.“

 

Alison Walker

 

Lars Weinknecht

Ich bin der Hesse in Berlin, der StarWars-Pastor für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der kochende Leiter des KJW Nord, der lesende Konzertgänger, der leidenschaftliche Sammler von Walt Disneys Lustigen Taschenbüchern, der Familienvater im Auftrag des Herrn unterwegs, der gesellige Whiskyliebhaber, der kaffeabhängige Frühaufsteher, derjenige, der seit 45 Jahren immer die gleichen Schuhe kauft („Da weiß ich halt, dass die passen.“) – und der Mann mit dem schmuddeligen Laptop (Stimme einer Kollegin aus dem KJW-Nord), der sich sehr auf STAUNEN! 2018 und auf euch freut!

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil ich Staune, was passiert und welche Gemeinschaft entsteht, wenn wir in Freude, Offenheit, mit der Lust miteinander Glauben zu leben, in Gebet und Singen außerhalb unseres Alltages zusammenkommen. Diese besondere Gemeinschaft stärkt meinen Glauben besonders.“

 

Theresa Weißmann

Geboren im Ruhrgebiet mit der Neunziger. Lebt seit Mai 2016 in der Nähe von Hamburg. Zu den großen Leidenschaften zählen Fußball spielen und fotografieren. Die Kamera ist auf diversen Events im Einsatz,  ist dann nur selten ausgeschalten und weggepackt.

 

„Ich engagiere mich bei STAUNEN weil ich es immer wieder faszinierend finde, wie Menschen mit Gott an ihrer Seite über sich hinaus wachsen."

Olaf Wischhöfer

51 Jahre, Pastor,

Hobbies: Lesen, Sauna, Campen, Rotwein ;-)

 

„Ich engagiere mich bei Staunen, weil ich davon überzeugt bin, dass wir solche besonderen Zeiten der Begegnung brauchen!“

 

 

Emil Zaev

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christhard Elle